Katholische KiTa St. Josef
"Die kleinen Strolche"
Ein Tag in unserer KiTa

Erste Freispielphase – ab 07:00 Uhr:

Hier können sich die Kinder gruppenunabhängig untereinander und innerhalb der Räume ihrer Wahl frei bewegen.

Frühstück:

  • „Haus der Großen“: jederzeit im Kindercafé
  • „Haus der Kleinen“: gemeinsames Frühstück um 09:30 Uhr

Kinderkonferenz:

  • Beginn: 09:00 Uhr
  • Der Konferenzleiter (ein Kind der Stammgruppe) übernimmt die Moderatorenrolle mit folgenden Aufgaben: Auswahl Begrüßungslied, Festhalten Datum und Wochentag, Anwesenheitskontrolle sowie weitere Themen
  • Vorstellung der Angebote oder Projekte seitens der ErzieherInnen
  • Angebots- oder Projektauswahl der Kinder

Projekte:

  • Grundsatz: Dauer eines Projektes ist von der Entwicklung, der Eigeninitiative und dem weiteren Interesse der Kinder abhängig.
  • Ziel: Unter der Anleitung der ErzieherInnen, in kleinen Gruppen, durch mehr Selbständigkeit und Eigenaktivität die Neugier und den Erprobungswunsch der Kinder anzuregen und das Lerninteresse zu wecken.
  • Projektnachbearbeitung: Projektnachbesprechung und –Dokumentation für die Infowand gegen 10:15 Uhr.

Wochen-Projekte:

  • Mittwoch - Musiktag: Angebot Musikunterricht der Musikschule Hardt, Chorsingen im Saal oder Tanzen im Vorraum.
  • Mittwoch – Lesetag: die "Leseoma" kommt von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr in die Bibliothek.

Zweite Freispielphase:

  • „Großes Haus“: Beginn: 10:30 Uhr: Die Kinder haben jetzt die Möglichkeit, auch das Außengelände zu nutzen.
  • „Kleines Haus“: Beginn: 10:30 Uhr
  • Unser Grundsatz: ErzieherInnen ziehen sich aus der aktiven Rolle zurück, sie beobachten, verbinden und geben den Kindern die Möglichkeiten, sich frei zu entfalten.

Beendigung Freispielphase:

  • „Großes Haus“: Aufräumzeit gegen 12.15 Uhr
  • „Kleines Haus“: Beginn der Schlafens- bzw. Ruhezeit gegen 11:00 Uhr.

Abschlusskreis „Großes Haus“ bzw. Vormittagbeendigung:

  • Treffen in den Stammgruppen
  • Schwerpunktthemen sind abhängig vom Wochentag: montags „Sprechball“ oder „Erzählkugel“, dienstags beschäftigen wir uns mit „allen Sinnen“, Mittwochs „Kreis-und Singspiele“, donnerstags „Zahlenlandreise“ und am Freitag „Fingerspiele“ oder „Reime“

Mittagessen:

  • Für Ganztags- und VÖ-Kinder ab 12:15 Uhr
  • Täglich frisch zubereitete und ausgewogene Speisen durch eigenes Küchenpersonal

Ruhezeit:

  • Ab 14:00 Uhr
  • Kann von den Kindern individuell gestaltet werden, d.h. schlafen, lesen oder kuscheln

Nachmittagsprogramm:

  • Montags und dienstags: gruppenübergreifende Ausflüge oder Waldaktionen
  • Mittwochs: Werkstattnachmittag
  • Dienstags: Französisch und ergotherapeutische Behandlung möglich 
  • Donnerstags: Englisch und Psychomotorik

KiTa-Ende: 17:00 Uhr

<-- Zurück